Sonntag, 04 Dezember 2022

Spende an die Tafel Arnstorf

Unterdietfurt. Zu ihrem Sommerfest haben sich die Mitglieder des FC Bayern-Fanclubs „Sarlinger Bayern Bazis“ im Sportheim getroffen. Da in den letzten beiden Jahren aufgrund der Corona-Einschränkungen keine Weihnachtsfeier stattfinden konnte, entschied man sich kurzfristig für eine Zusammenkunft im Sommer.

Anlässlich dieses Festes wurde eine Tombola veranstaltet, bei der es viele Preise aus dem FC Bayern-Store, Trikots sowie je zwei Karten für ein Bundesliga- und Champions-League-Heimspiel zu gewinnen gab. Der gesamte Erlös aus der Tombola wurde an die von der Hans-Lindner-Stiftung getragene Tafel Arnstorf gespendet, und zwar für die Ausgabestellen Eggenfelden und Gangkofen.

500 Euro waren es am Ende, über die sich Hans Aigner, Regionalleiter West der Tafel Arnstorf, der auch für die umfangreiche Logistik zuständig ist, freuen konnte. Gerade in dieser Zeit, in der immer mehr Menschen von Armut betroffen sind und Hilfe benötigen, sei es wichtig zu helfen, wurde bei der Übergabe deutlich. Die etwa 80 Ehrenamtlichen der Tafel Arnstorf sammeln täglich überschüssige und qualitativ einwandfreie Lebensmittel von Herstellern und Händlern ein und bringen diese zu den Ausgabestellen. Die Verteilung der gespendeten Lebensmittel durch ehrenamtliche Helferinnen und Helfer an sozial und wirtschaftlich benachteiligte Menschen erfolgt kostenfrei. Hans Aigner sprach dem Bayern-Fanclub seinen Dank für die Spende aus und natürlich freute es auch die Bayern-Bazis sehr, bedürftige Menschen mit dieser Spende unterstützen zu können.

Bei der Übergabe des symbolischen Schecks: Hans Aigner, Regionalleiter West der Tafel Arnstorf (links), und Karl Hackl, Vorstand des FC Bayern-Fanclubs Sarlinger Bayern Bazis. − red/Foto: red

 Quelle: Rottaler Anzeiger vom 22.07.2022

 

 Tafel Arnstorf  (hans-lindner-stiftung.de)